MEINE VITA

Geboren 01.08.1946 in Ungarn
Übersiedlung nach Deutschland 1979
Verheiratet, 2 Kinder, 4 Enkelkinder

Studien:

Fachhochschule für landwirtschaftlichen Maschinenbau
Fachhochschule für Verkehrsmaschinenbau
Semmelweis Universität für Medizin Budapest/Ungarn
Approbation 1976, Promotion 1976

Orthopädische Ausbildung:

Orthopädische Uniklinik Budapest als wissenschaftlicher Assistent, 1976-1979
Orthopädische Klinik der Rummelsberger Anstalten, Prof. Wagner, 1980-1985
Facharztanerkennung 1985 durch die Landesärztekammer Bayern

Zusatzweiterbildungen:

Chirotherapie/manuelle Medizin, Ärzteseminar Hamm, 6 jährige Ausbildung
Atlastherapie n. Arlen
Osteopathie FAO, 5 jährige Ausbildung
Craniosacraltherapie FAO und DGOM, Upledger Institut/Florida, Chicago
Kinesiologie, Applied Kinesiologie
Funktionelle Manuelle Medizin nach Marco Forte
Elektroakupunktur nach Voll
Kinderosteopathie DG OM Prof. Carriero
Neuraltherapie
Akupunktur in der Orthopädie ,Triggerpunkttherapie
Laufend Kurse in Chirotherapie und Osteopathie seit 25 Jahren (Greenman, Friedman, Brügger, Cesar)

Tätigkeiten:
1976-1979 Orthopädische Klinik Semmelweis Universität Budapest

1980-1985 Orthopädische Klinik Rummelsberg
1986 - 1996 Haar, Kassenarztpraxis der Orthopädie
1996 - 2018 Privatarztpraxis der Orthopädie, Bogenhausen / München
2019 Mai - Gründung einer neuen Privatpraxis Berchtesgadenerstr. 1 81547 München

Mitgliedschaft: DGOM

Weiterbildung

1989 1994 5-jährige, 620 Unterrichtsstunden beinhaltende Ausbildung in der Osteopathie. Durchführung durch "The International Academy of Osteopathie", damals die einzige Schule mit 5-jähriger Ausbildung.

 Ergänzend zu dieser Grundausbildung habe ich folgende Fortbildungen in der Osteopathie absolviert

11/1990 Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin in Zusammenarbeit mit der Dänischen Gesellschaft für Manuelle Medizin; "Myofascial release technique"

10/1993 Baden Baden; Philip E. Greenman "Strain du Counterstrain Technik - Portland"

04/1995 Deutsche Gesellschaft für Manuelle Medizin Hamm in Westfalen; "Muskelenergietechnik an den Extremitäten, Philip E. Greenman"

11-12/1995 Upledger Institut Deutschland; "Craniosacrale Therapie, Kurs 1 und 2"

03/1996 Fortbildung in Hamburg, Fascial Balancing

05/1996 American Association of Orthopaedic Medicine, "Extremities in Orthopaedic Medicine", Chicago, Illinois

05/1996 The Upledger Institute, Inc., Palm Beach Gardens, Florida; "CraniaSacral Therapy II", Chicago, Illinois

10/1989 1.Fortbildungskurs der S.I.M.M (Scuola Italiana Medicina Manipolativa). Leitung Dr. med. Marco Forte "Diagnostik u. Therapie nach der Translationstheorie an LWS u. Becken";

04/1990 2. Fortbildungskurs S.I.M.M., Leitung Dr. med. Marco Forte; "Klinische Interpretation Lumbago, kons. Behandlung Bandscheibenproblematik, diagn. u. therap. Translation am BWS"

10/1990 3. Fortbildungskurs S.I.M.M. Leitung Dr. med. Marco Forte; "HWS, Diagnose u. Therapie"

05/1991 4. Fortbildungskurs S.I.M.M. , Leitung Dr. med. Marco Forte; "Extremitäten, Wdh. Der wichtigsten Techniken am WS"

12/1998 F. M. F.( Funktionelle Medizin nach Forte), Leitung Dr. med. Marco Forte, r. O. Maurice César und Dr. M. Theodor Kindermann; Einführungskurs in die F.M.F.

05/1999 1. Kurs in die F.M.F. , Leitung Dr. med. Marco Forte, Dr. O. MauriceCésar und Dr. M. Theodor Kindermann

10/1999 2. Kurs in die F.M.F. ; Leitung Dr. med. Marco Forte, Dr. O. Maurice César und Dr. M. Theodor Kindermann

06/2000 A.I.M.M. (Associazone Italiana Medicina Manuale) Dr. Marco Forte, 3. Kurs in die F.M.F; Dr. med. Marco Forte, Dr. O. Maurice César und Dr. M. Theodor Kindermann

05-06/2001 A.I.M.M. Dr. Marco Forte und Dr. O. Maurice César; 5. Kurs in die F.M.F.

09/2001 1. Kongress der deutschsprachigen Verbände der Upledger CranioSacral Therapeuten und Upledger Insitute in Rheinfelden/Basel Schweiz

05/2002 Fortbildung für Osteopathische Medizin in Treis-Karden Französisch-belgische Schule zur Osteopathie, Dr. Maurice César

11/03 Fortbildung Dr. Theodor Kindermann Untersuchung, Mobilisation u. Manipulation peripherer Gelenke Beurteilung der Läsionen nach osteopathischen Gesichtspunkten

11/2004 Nagold - Prof. Dr. Beck Narbenbehandlung in der osteopathischen Medizin

05-06/2004 DGOM Southeastern University College of Oestepathic Medicine Ft.Lauderdale Advanced Bodymechanics, Lymphatics, Torque Unwinding, Fulford Techniques

05./2005 Dr. Marco Forte, Dr. Bernhard Ewen, Dr. Albin Treiber Funktionelle Medizin - Weiterentwicklung der Chirotherapie

06.2006 Masterkurs Osteopathische Medizin Viscerale Techniken Maurice Cesar, Prof. M. Beck, Dr. R. Unverricht, Dr. B. Ewen

04.2007 Freiburg DGOM Pädiatric Osteopathie Course 0

05.2007 Pädiatric Osteopathie Course 1 DGOM Freiburg

10.2007 Boppard DGOM Pädiatric Osteopathie Course 2

10.2007 Boppard DGOM Pädiatric Osteopathie Course 3

05.2008 Freiburg DGOM Pädiatric Osteopathie Course 4

10.2010 Berlin DGOM Osteopathie und Neuraltherapie

2010 bis 2019

Schädelakupunktur nach Yamamoto

Weiterbildungen in der Osteopathie